Future Entrepreneur Days (März´18)

WRS-Schülerinnen und Schüler mit Erfolg teilgenommen

54 Stunden Zeit - 75 Teilnehmer - 10 Projekte

Bei den „Future Entrepreneurs Days“ in der Karlsruher BGV konnten von Freitag, 9. März 2018 bis Sonntag, 11. März 2018 rund 75 Schüler aus allen Schularten verschiedener Schulen aus Karlsruhe ihre Geschäftsideen verwirklichen und wichtige Start-Up-Methoden für die Zukunft erlernen.

In gerade einmal 48 Stunden büffelten sich die jungen Teilnehmer mit erfahrenen Start-Up-Unternehmern als Coaches von ihrer Idee bis hin zum Prototypen. Die Ideen aus den Reihen der Schülerinnen und Schüler wurden vorgestellt und in den Workshops gezielt von professionellen Mentoren aus der Szene gecoacht, um eine Geschäftsidee zu entwickeln. „Wir wollen den Kindern die Methoden der Start-Up-Szene beibringen, weil immer mehr Unternehmen sich das abschauen.“, so Roger Zimmermann, einer der Initiatoren der Future Entrepreneur Days.

Von Ideen für landwirtschaftliche Garten-Apps über die Idee des „Meet & Read“ bis hin zu einer App, die das Finden von freien kostenlosen und zahlungspflichtigen Parkplätzen in den Innenstädten erleichtern soll. Die Jugendlichen bei den „Future Entrepreneurs Days“ brachten Probleme aus dem Alltag mit und versuchten dafür Lösungen zu finden. Bei der Abschlusspräsentation am Sonntag, 11. März 2018 stellten die 13 Teams ihre Projekte vor. Den Hauptpreis ergatterte sich am Ende eine Pflege-Uhr namens „CareOne“, in dessen Team zwei Schüler der Wilhelm-Röpke-Schule dabei waren.IMG 8561

Die Wilhelm-Röpke-Schule stellte die größte teilnehmende Gruppe an den Future Entrepreneur Days. Hiervon waren die Veranstalter, Michael Aechtler und Roger Zimmermann von den Future Entrepreneurs, so angetan, dass sie der Wilhelm-Röpke-Schule ein eigenes Coaching für interessierte Schülerinnen und Schüler an unserer Schule bereits zugesichert haben.

Allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern danken wir ganz herzlich für ihren überzeugenden Einsatz an diesem Wochenende.


Future Entrepreneur Days (03´2018)


Zurück zur Übersicht