Zu Besuch bei DZ-Bank und FAZ (Juli´17)

WG E3 in Frankfurt

Die Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank in Frankfurt am Main ist innerhalb des genossenschaftlichen Finanzsektors als Zentralinstitut für mehr als 1.000 Kreditgenossenschaften zuständig. Aber nicht nur alleine deswegen war der Besuch am 13.07.2017 der Klasse WG E3 des Wirtschaftsgymnasiums der Wilhelm-Röpke-Schule ein ganz besonderes Erlebnis.

Ein auf die Schülerinnen und Schüler exklusiv abgestimmtes Programm spiegelte das hohe Engagement der DZ Bank im Bereich der schulischen Bildung wider. Neben der Besichtigung des Bankgebäudes wurde in einem Vortrag die Brisanz der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise hervorgehoben. Die Einladung der DZ Bank zu einem gemeinsames Mittagessen rundete diesen gelungenen Besuch ab.

Bevor es nach Ettlingen zurück ging öffnete die Frankfurter Allgemeine Zeitung exklusiv für uns ihre Türen. Christoph Schäfer, Redakteur für das Ressort Wirtschaft, berichtete Interessantes über das Arbeiten in einer Redaktion sowie über die Entstehung von Nachrichten, die man jeden Tag aktuell lesen kann.

Wir danken herzlich den Eltern von Michel und Nikolas Ochs aus der Klasse WG E3, die diesen außergewöhnlichen Tag organisiert haben.


DZ-Bank-Besuch (Juli´17)


Zurück zur Übersicht