Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel (ZG)

Das "Ettlinger Modell" - eine Erfolgsgeschichte.

Seit nunmehr 10 Jahren besuchen alle kaufmännischen Auszubildenden (aus ganz Baden) der ZG Raiffeisen in Ettlingen sowohl die kaufmännische als auch die landwirtschaftliche Berufsschule. Neben betriebswirtschaftlichen Inhalten werden den Jugendlichen im Ergänzungsbereich landwirtschaftliche/gartenbauliche Grundlagen vermittelt. Somit beinhaltet die dreijährige Ausbildung den „klassischen“ Kaufmann im Groß- und Außenhandel, sowie die Zusatzqualifikation "Agrarwirtschaft".

Diese bundesweit einzigartige Form der Kooperation wurde 2008 mit dem Berufschulpreis der Stiftung Wirtschaft und Erziehung ausgezeichnet. 

Dieser Ausbildungsgang wird im ersten Ausbildungsjahr in Teilzeit an der Bertha-von-Suttner-Schule unterrichtet, im zweiten und dritten Jahr in Form des Blockunterrichts an der Wilhelm-Röpke-Schule beschult.

Anmeldeunterlagen für die Berufsschule sowie  die Blockzeiten und die Zugehörigkeit der einzelnen Klassen zu den A- bzw. B-Blöcken können im Downloadbereich der KBS heruntergeladen werden.  

Eine Aufstellung von allgemeinen und schulartspezifischen Terminen finden Sie im Menübereich "Termine".

Eine Aufstellung über die Beschulung und vergebenen Zeugnisse ist unten als Anlage zu finden.