Förderverein der Wilhelm-Röpke-Schule Ettlingen e.V.

Seit 1978 haben sich Menschen zusammengefunden, denen ein harmonisches und erfolgreiches Schulleben an der Wilhelm-Röpke-Schule am Herzen liegt. Der gegründete Förderverein soll die Schule in ihrer Erziehungs- und Bildungsaufgabe unterstützen und die Verbundenheit der Schule mit allen am Schulleben Beteiligten fördern.

Ein besonderes Augenmerk des Vereins liegt auch in der Unterstützung finanzschwacher Schüler. Zum Beispiel werden Teile der Kosten einer Klassenfahrt übernommen und so diesen Schülern ermöglicht, auch an außerunterrichtlichen Aktivitäten teilzunehmen.

Durch eine Mitgliedschaft und/oder durch eine Spende können Sie zeigen, dass Sie die Arbeit des Vereins als wichtig und förderungswürdig ansehen. Eine Beitrittserklärung bzw. die Bankverbindung finden Sie auf der unten eingestellten Informationsbroschüre.

Mitgliederversammlung und Neuwahlen (Feb. 2014)

In der Hauptversammlung des Fördervereins am 13.02.14 wurde der langjährige 1. Vorsitzende des Vereins verabschiedet. Bernd Ambiel, dessen Tochter das Wirtschaftsgymnasium besuchte, war seit der Gründungsversammlung am 15.06.1992 der 1. Vorsitzende des Vereins. Er konnte in dieser Zeit immer wieder Sponsoren unter den Betrieben der Region finden, die es dem Verein ermöglichten, großzügige Spenden zu finanzieren. So wurde es 1992, als der Umbruch in der damaligen UdSSR stattfand, möglich, Gatschina, die Partnerstadt Ettlingens, mit einer großzügigen Spende zu unterstützen. Ebenso spendete der Verein 1998 in der Aktion „Hilfe für Mittelamerika“ und unterstützte die Opfer der Wirbelsturms „Mitch“ in Honduras.

Neben diesen großartigen Spendenaktionen machte es der Verein unter seinem Vorsitz möglich, dass Bedürftige an Studienfahrten teilnehmen konnten und Lernmittel zu Verfügung gestellt bekamen, was sie sich ohne die Hilfe des Vereins aus eigener Kraft nicht hätten ermöglichen können. Der Verein bedankt sich bei Bernd Ambiel für seinen unermüdlichen Einsatz während der vergangenen 22 Jahre. Auch nachdem seine Tochter schon lange ihr Abitur hatte, übte er sein Amt als Vorsitzender aus.

Nun wurde Wolfram Kaufmann, ein ehemaliger Lehrer der Schule, zu seinem Nachfolger als 1. Vorsitzender gewählt. Die bisherigen Mittglieder des Vorstand wurden in ihren Ämtern bestätigt: 2. Vorsitzende bleibt Annette Denig, Geschäftsführer ist weiterhin Daniel Kunz, Schriftführerin bleibt Michaela Stahl-Kraft und für die Finanzen sorgt weiterhin Simone Zimmer. Als Kassenprüferinnen wurden Karola Hilbers und Ulla Rothfuß bestätigt.