Kaufmännisches Berufskolleg (BK I)

Ziel/Voraussetzung/Berechtigung

Ausbildungsziel
Aufnahmevoraussetzungen Abschluss und Berechtigungen

Fachtheoretische und fachpraktische kaufmännische Grundbildung für Bürotätigkeiten in Wirtschafts- und Verwaltungsberufen

Profil Übungsfirma

Qualifizierung für Ausbildungsberufe in Wirtschaft und Verwaltung

Realschulabschluss

Versetzung in Klasse 11 des Gymnasiums (9-jähriger Bildungsgang)

Versetzung in Klasse 10 des Gymnasiums (8-jähriger Bildungsgang)

Fachschulreife

Abschluss der Werkrealschule

Gleichwertiger Bildungsstand

Zentrale Klassenarbeit im Fach Betriebswirtschaft am Ende des Schuljahres

Ein Schnitt von besser als 3,0 n den Kernfächern (Deutsch, Englisch, Mathematik, Betriebswirtschaft) ist die Voraussetzung für die Aufnahme in das BK II.
Kosten


Für den Besuch des Kaufmännischen Berufskollegs I wird kein Schulgeld erhoben.

Das Sekretariat gibt Auskunft über den Erwerb der Monatsfahrkarten.

Anmeldeunterlagen für das BK I können im Downloadbereich heruntergeladen werden.

Eine Aufstellung von allgemeinen und schulartspezifischen Terminen finden Sie im Menübereich "Termine".