Kaufmännisches Berufskolleg II (BK II):

Erwerb der Fachhochschulreife bzw. einen Abschluss als „Staatlich geprüfte/r Wirtschaftsassistent/in“

Das BK II ist ein einjähriger Bildungsgang und vermittelt vertiefte fachpraktische Kenntnisse. Die im BK I erworbene Grundbildung wird im BK II weitergeführt. Ziel ist der Erwerb der Fachhochschulreife (FHR). Über die Arbeit in der Übungsfirma (ÜFA) werden die Schülerinnen und Schüler zur selbständigen Wahrnehmung kaufmännischer und verwaltender Tätigkeiten qualifiziert.

Neben der Fachhochschulreife kann ein Abschluss als Wirtschaftsassistent/in erworben werden. Hierzu muss im BK II das zweistündige Wahlfach Wirtschaft belegt werden. Der Abschluss als Wirtschaftsassistent/in ist für ein Studium an einer Fachhochschule in Hessen sowie für den Besuch der Wirtschaftsoberschule zum Erwerb der allgemeinen Hochschulreife erforderlich.

Die Anmeldung für das BK II muss über das Online-Bewerberverfahren BewO erfolgen.

Eine Aufstellung von allgemeinen und schulartspezifischen Terminen finden Sie im Menübereich "Termine".