Wirtschaftsgymnasium

Bildungsziel/Zugangsvoraussetzungen

Bildungsziel

Zugangsvoraussetzung

Allgemeine Hochschulreife

  • Vertiefung der Allgemeinbildung
  • Vermittlung einer wirtschaftlichen Grundbildung
  • Förderung des Verantwortungsbewusstseins
  • Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge
  • Zurechtfinden in der modernen globalisierten, arbeitsteiligen Wirtschaft
  • Befähigung zu einem wissenschaftlichen Studium
  • an einer Universität, Fachhochschule, Berufsakademie oder Ähnlichem

  • Realschule / Werkrealschule / Zweijährige Berufsfachschule
    Abschlusszeugnis: Notendurchschnitt von mindestens 3,0 aus den Fächer Deutsch, Mathe-matik sowie der am aufnehmenden beruflichen Gymnasium weiterzuführenden ersten Pflicht-fremdsprache (Englisch oder Französisch) und in jedem dieser Fächer mindestens die Note 4,0.

  • Gymnasium
    G8: Zeugnis des Gymnasiums der 9. Klasse (mit Versetzung in die 10. Klasse) oder der 10. Klasse.
    G9: Zeugnis des Gymnasiums der 10. Klasse (mit Versetzung in die 11. Klasse).

  • Gemeinschaftsschule
    o    E-Niveau mit oder ohne 2. Fremdsprache: Nach der 10. Klasse mit Versetzung nach gymnasialer Versetzungsordnung
    o    M-Niveau: siehe Aufnahmevoraussetzungen der Realschule

 

 Die Bewerber/innen dürfen zu Schuljahresbeginn das 19. bzw. bei abgeschlossener Berufsausbildung das 22. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Anmeldeunterlagen für das WG können im Downloadbereich heruntergeladen werden. 

Eine Aufstellung von allgemeinen und schulartspezifischen Terminen finden Sie im Menübereich "Termine".